Wie geht eigentlich Pilgern?

Spätestens seit Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ ist das Pilgern salonfähig geworden. Jährlich strömen abertausende Sinnsuchende auf den Jakobsweg, um sich und Gott zu finden. Dabei ist der beliebte Touristenweg nicht die einzige Möglichkeit, um zu Pilgern. Ob bewährte Pilgerrouten oder persönliche Pilgerwege – für jeden gibt es eine andere Alternative, sich aus dem Alltagsgeschehen herauszunehmen und sich ganz auf das Wandern zu fokussieren.

Im heutigen Video möchte ich mit Ihnen einen Blick aufs Pilgern werfen. Was hat es damit eigentlich auf sich? Wo kann ich pilgern und wie geht das eigentlich? Diese Fragen möchte ich Ihnen heute sehr gerne beantworten: im neuen Video von Kloster auf Zeit.

Was sind Ihre Erfahrungen mit dem Pilgern? Waren Sie schon einmal unterwegs? Oder können Sie sich vorstellen, einmal auf eine Pilgerreise mitzugehen? Schreiben Sie Ihre Fragen und Ihre Erfahrungen gerne in die Kommentare.
Wenn Sie sich über die Pilgerreise nach Northumbria interessieren, finden Sie hier mehr Informationen.

Kloster auf Zeit Drehort

Alle Folgen von „Kloster auf Zeit“ kommen aus dem Klosterhotel Wasem in Ingelheim: www.wasem.de
Die neu gebaute Vinothek ist ein wunderschöne Location, um Ihre Fragen zu beantworten.


Ilona Dörr-Wälde

Meine Überzeugung: Da wo das Herz ist, da ist Leidenschaft, da ist Power! Entdecken Sie die unterschiedlichen Facetten Ihrer Identität und machen Sie das Beste aus Ihrem Leben. Gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihre persönliche Berufung auch im Alltag zu entfalten und neue Kraftquellen zu erschließen.



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.